Die Veröffentlichung der endgültigen Version des NIJ-Standards 0101.07 wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 erfolgen. Damit werden mehr als zehn Jahre nach der Veröffentlichung des vorherigen NIJ-Standards 0101.06 vergangen sein.

Warum ist der NIJ-Standard so wichtig?

Hersteller von Schutzwesten stellen freiwillig ihre eigenen Laboruntersuchungs- und Bewertungsergebnisse zur Verfügung, um zu zeigen, dass ihre Produkte den NIJ-Standards entsprechen. Denn die ballistische Schutzausrüstung muss in der Lage sein, zuverlässig das erforderliche Schutzniveau zu bieten. Die NIJ-Standards schützen Käufer, indem sie sicherstellen, dass das Schutzniveau der persönlichen Schutzausrüstung welche sie sich kaufen, ihren Bedürfnissen entspricht. Hersteller, die die NIJ-Zertifizierung besitzen, können die für die Gewährung von Zuschüssen erforderlichen Qualifikationen erfüllen, was sehr wichtig ist.

Die kommende NIJ-Norm 0101.07 verbessert die Testmethoden zusammen mit den Leistungsanforderungen an den Grad der ballistischen Schutzleistung, den die Schutzausrüstung zum Schutz des Oberkörpers vor Handfeuerwaffen und Gewehrfeuer haben sollte. Der NIJ-Standard 0101.07 ist im Vergleich zum NIJ-Standard 0101.06 etwas strenger. Konditionierte Hart Ballistik muss mit genau der gleichen Geschwindigkeit beschossen werden, die für nicht konditionierte Panzerungen erforderlich ist.

Die Beschreibungen, die bei der Erklärung von Bedrohungsstufen verwendet werden, wurden umgeschrieben, um die Arten von Bedrohungen genauer zu beschreiben. Damit kann der Kunde besser nachvollziehen, was die Schutzweste leiste, bevor er sich eine ballistische Schutzweste zulegt.

Die von der Norm 0101.07 abgedeckte Schutzweste ist in fünf verschiedene Schutzstufen eingeteilt.

Die neuen Begriffe HG1 und HG2 stellen HandGun (HG) Bedrohungen (Handfeuerwaffen) deutlicher dar als die bisher verwendeten Begriffe der Stufe II und Stufe IIIA, die sie ersetzen.

Die neuen Begriffe RF1 und RF3 stellen RiFle (RF)-Bedrohungen (Langwaffen) deutlicher dar als die bisher verwendeten Begriffe der Stufe III und Stufe IV, die sie ersetzen. RF2 ist eine völlig neue Bedrohungsstufe, die eine mittlere Bedrohung darstellt, die im NIJ-Standard 0101.07 enthalten sein wird.

Standard 0101.07 – Bedrohungsstufen für Handfeuerwaffen

Die Level IIA Bedrohungsstufe gegen Niedergeschwindigkeits-Feuerwaffen wie den 9mm FMJ RN und den .40 S&W FMJ erscheint nicht mehr im neuen NIJ-Standard 0101.07. Die Level II Bedrohungsstufe wird in NIJ HG1 umbenannt. Die verwendeten Testkugeln sind die gleichen wie im vorherigen Standard NIJ 0101.06, nämlich 9mm FMJ RN und .357 Mag. JSP.

Die Bedrohung der Stufe IIIA wird in NIJ HG2 umbenannt. Die Panzerplatten für diese Bedrohungsstufe werden nicht mehr mit .357 SIG FMJ Flat Nose Munition getestet, sondern mit schnelleren 9mm FMJ Round Nose Munition.

Der neue NIJ-Standard 0101.07 verlangt, dass die Geschwindigkeit für neue und konditionierte ballistische Schutzausrüstung gleich ist. Dies werden die Hersteller unter Druck setzen, um sicherzustellen, dass ihre ballistischen Panels auch in rauen Umgebungen auf hohem Niveau funktioniert.

NIJ Standard 0101.07 RiFle Bedrohungsstufen (Langwaffen)

Es gibt viele Unterschiede zwischen den Gewehrschutzstufen im neuen NIJ Standard 0101.07 und denen im NIJ Standard 0101.06. Neue Testmunition und eine völlig neue Bedrohungsstufe wurden eingeführt.

Die Bedrohungsstufen für Langwaffen im NIJ-Standard 0101.06 wurden als Level III und Level IV bezeichnet. Diese Ebenen wurden im neuen NIJ-Standard 0101.07 in RF1 und RF3 umbenannt.

Um die Lücke zwischen dem neuen RF1 und RF3 zu schließen, wird ein neuer Bedrohungsgrad RF2 eingeführt. Diese Stufe schützt vor 5,56 mm M855 Schuss aus 950 m/s (3115 ft./s). Dieses Geschoss wiegt 62 g und hat eine “Penetrator”-Spitze aus Stahlkern, die es ihm ermöglicht, leichter durch Hindernisse bzw Schutzwesten zu dringen.

In den letzten Jahren haben Hersteller von Körperpanzern die Namen Level III+ oder Level III++ verwendet, um anzudeuten, dass eine Platte diese stärkeren Gewehrkugeln stoppen könnte.

Weiche Rüstungspaneele für Frauen

Die Nachfrage nach weiblicher Körperrüstung ist in den letzten zehn Jahren gestiegen. Deshalb hat NIJ ein spezielles Testprotokoll nur für die weibliche Schutzausrüstung eingeführt. Zusätzliche Testbeschüsse sind um die Brustpanzer herum erforderlich, um sicherzustellen, dass die für weibliche Träger entwickelte Körperrüstung in diesem Bereich den gleichen ballistischen Schutz bietet wie die für Männer entwickelte Panzerung.

NIJ Handfeuerwaffen (HG Schutzklassen und verwendete Testmunition)

NIJ HG Schutzklasse Test Munition Hersteller und Modell Referzengeschwindikeit
NIJ HG1 (Formerly NIJ 0101.06 Level II) 9mm Luger full metal jacketed (FMJ) round nose (RN) 124 grain Remington #23558 1305 ft/s (398 m/s)
.357 Mag jacketed soft point (JSP) 158 grain Remington #22847 1430 ft/s (436 m/s)
NIJ HG2 (Formerly NIJ 0101.06 Level IIIA) 9mm Luger FMJ RN 124 grain Remington #23558 1470 ft/s (448 m/s)
.44 MAG jacketed hollow point (JHP) 240 grain Speer #4453 or #4736 1430 ft/s (436 m/s)

 

NIJ Langwaffen (RF) Schutzklassen und verwendete Testmunition

 
NIJ RF Schutzklasse Test Munition Hersteller und Modell Referzengeschwindikeit
NIJ RF1 (Enhanced version of NIJ 0101.06 Level III) 7.62x51mm M80 Ball NATO FMJ steel jacketed spire point boat tail (BT) 149 +0/-3 grain U.S. military supply or rounds meeting NATO specifications 2780 ft/s (847 m/s)
7.62x39mm surrogate test round 120.5 grain (7.81 g) Specifications provided by NIJ (See Ref. 16) 2380 ft/s (725 m/s)
5.56mm M193 BT 56 +0/-2 grain U.S. military supply or rounds meeting NATO specifications 3250 ft/s (990 m/s)
NIJ RF2 (Same as NIJ RF1 plus 5.56 mm M855) 7.62x51mm M80 Ball NATO FMJ steel jacketed spire point BT 149 +0/-3 grain US military supply or rounds meeting NATO specifications 2780 ft/s (847 m/s)
7.62x39mm surrogate test round 120.5 grain (7.81 g) Specifications provided by NIJ (See Ref. 16) 2380 ft/s (725 m/s)
5.56mm M193 BT 56 +0/-2 grain U.S. military supply or rounds meeting NATO specifications 3250 ft/s (990 m/s)
5.56mm M855 BT 61.8 ± 1.5 grain U.S. military supply or rounds meeting NATO specifications 3115 ft/s (950 m/s)
NIJ RF3 (Formerly NIJ 0101.06 Level IV) 30.06 M2 Armor Piercing (AP) FMJ spire point AP 165.7 +0/-7 grain U.S. military supply or rounds meeting NATO specifications 2880 ft/s (878 m/s)